Titel: Mögen Sie Menschen? Wie soziales Lernen von und dank Achtsamkeit zum Treiber der Transformation wird.

 

Das Produkt, das die meisten Menschen mit Bosch verbinden, ist der Kühlschrank, gefolgt vom Scheibenwischer. Bosch macht aber viel mehr mit knapp 400.000 Mitarbeitenden weltweit. Das Unternehmen gibt es seit über 135 Jahren und es hat fortlaufend, (auch) wegen dieser Tradition, großen Transformationsbedarf. Sowohl in den Strukturen, in Prozessen und vor allem im Verhalten. Seit 10 Jahren setzt Bosch auf ein völlig untechnisches Thema, um diesen Weg zu begleiten: Bosch setzt auf Mindfulness - #MindfulLikeABosch.

„Transformation needs inner work“, das ist dabei unser Motto.

 

Wir, Petra Martin und Steffen Tegtbüring, sind die Pioniere bei Bosch, die dieses Thema zunächst in Leadership-Programmen experimentell integriert, später dann ein eigenes Produkt entwickelt, und damit inzwischen Tausende erreicht haben – und das mittlerweile sogar weit über Bosch hinaus. Wir gehören zum Kern der Mindfulness Crew, einem Inkubator, der das Thema für Bosch in Form einer weltweiten Bewegung treibt. Wir nehmen einen enormen Bedarf wahr und nehmen immer mehr Tempo auf.

 

Petra Martin ist seit über 25 Jahren damit beschäftigt, Menschen zu bewegen. Als Leiterin des Kompetenzzentrums Leadership im Geschäftsbereich Automotiv Electronics hat sie vor allem Führungskräfte im Blick und beschäftigt sich mit Mindfulness schon lange, bevor es im unternehmerischen Kontext auf viele Agenden kam.

 

Steffen Tegtbürings eigentliche Leidenschaft ist die Kommunikation. Seit vielen Jahren ist er jedoch mit dem Thema Mindfulness in Verbindung und kann über viele positive Effekte in seiner Arbeitswelt berichten.

 

Dieses Kolloquium wird diesmal wieder ausschließlich über ZOOM stattfinden in der Hoffnung, dass es sich bald wieder bessert und wir uns persönlich wiedersehen können...

Anmeldungen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Lieben Dank und herzliche Grüße

Tanja