Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung der Kolloquiumsreihe...

...zu Gast am 25. Oktober 2018 von 18:15 bis 20:15 Uhr im
ZfW – Zentrum für Weiterbildung, Schlüterstraße 51, 20146 HH,
ist dieses Mal Tobias Möller - Hahlbrock.
Thema: „Hurra ein Fehler! Was es braucht, um Innovationskulturen zu entwickeln – und woran sie scheitern."


Zum Inhalt:
Kodak war ein hoch innovatives Unternehmen und ein gutes Beispiel für den Effekt des „culture eats strategy for breakfast“. Es reicht nicht, innovative Produkte zu entwickeln – wenn die Organisationskultur diese nicht zulässt, haben sie keine große Chance in der Realität verwirklicht zu werden oder sie werden oft gar nicht erst entwickelt. Wer bei Innovation nur an Technik denkt, statt an Kultur, kann schnell das Nachsehen haben. Das klingt vielleicht nicht logisch – ist aber psycho-logisch. Denn Innovationen lösen meistens nicht nur Freude – sondern auch Angst aus. Warum das so ist – wie man damit umgehen kann und welche Denkmuster es uns so schwer machen eine innovationsfördernde Kultur zu entwickeln, darum geht es an diesem Abend.
Zum Referenten: 
Dipl. Psych. Tobias Möller-Hahlbrock ist Psychologischer Organisationsberater & Prozessbegleiter und unterstützt Menschen und Organisationen in tiefgreifenden Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Als Betriebswirt, Psychologe, IT Experte und begeisterter Fotograf vereinigt er verschiedene Perspektiven zu immer wieder neuen, kreativen und lebendigen Entwicklungsräumen. Zuhause in verschiedenen Welten, Angestellt oder Selbständig, Kleinbetrieb oder Großkonzern, Profit oder Non-Profit Organisation steht für Ihn das seelisch und geistige Wachsen der Menschen im Vordergrund, auf einer gesunden, materiellen und wirtschaftlichen Basis. Mit unkonventionellem Denken und klarer Sicht auf die Wirklichkeit führt er Menschen in neue (Selbst-) Erfahrungsprozesse, die Raum für Innovation, Qualität und Visionen schaffen. ( www.prozessebegleiten.com

 

Mit besten Grüßen,
Tanja Wildfeuer und Valentina Dominguez